makita

Idee:

Makita ist ein weltweit tätiges Unternehmen, das sich zu einer der führenden Marken im Bereich handgeführter Elektrowerkzeuge entwickelt hat. Um die Key Account- Kunden enger an die Marke zu binden und sich als verlässlicher Partner zu positionieren, beauftragte Makita die Agentur Leo Burnett mit der Entwicklung eines originellen Kundenpräsents. „Mit seinen Werkzeugen wendet sich Makita nicht an Amateure, sondern an echte Profis, die bei der Realisierung ihrer Projekte hoch hinaus wollen und dabei auf leistungsstarke Geräte angewiesen sind“, sagt Hans-Jürgen Kämmerer, Creative Director bei Leo Burnett. „Also galt es, diesen Aspekt originell in Szene zu setzen: Alles fängt mit dem richtigen Tool an“, erklärt Kämmerer weiter.

Umsetzung:

Dazu entwickelte die Frankfurter Agentur einen Kalender mit zwölf Motiven, in denen die höchsten Gebäude der Welt wie Bohrer in Makita-Maschinen eingespannt sind: vom Empire State Building in New York über 30 St Mary Axe in London und den Al Tijaria Tower in Kuwait bis hin zum Tomorrow Square in Schanghai. Bei der Auswahl der Motive war nicht nur die Imposanz der Gebäude ausschlaggebend. Ebenso wichtig war es, darüber die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten der Bohraufsätze zu demonstrieren. Mit viel Liebe zum Detail stellten die Kreativen auch beim Kalendarium den Bezug zur Baubranche her: Alle Daten und Wochentage wurden im Metermaß-Look dargestellt. Auf der letzten Seite des Kalenders folgte eine Übersicht der erfolgreichsten Klassiker des Herstellers.

Um zudem die Widerstandsfähigkeit und Leistungsstärke der Produkte haptisch zu unterstreichen, wurde der Kalender mit Präzisionslochblech versehen und mit massiven Muttern verschraubt. „Damit wurde die Wirkmacht der Werkzeuge sondern auch fühlbar gemacht“, erläutert der Creative Director.

Einsatz:

Alle 100 Kalender wurden von den Außendienstmitarbeitern von Makita zum Jahresende 2013 persönlich an ihre Key Account-Kunden überreicht – als solide und gleichsam ästhetische Botschafter der Werkzeugmarke. „Der Kalender bietet die Möglichkeit, der Marke eine ganzjährige Präsenz bei den Kunden zu sichern“, resümiert Kämmerer. Dazu hebt sich der haptische Werbeträger durch die Kombination aus monumentaler Architektur und exklusiver hochwertiger Umsetzung von der sonst eher bodenständigen Kommunikation der Branche deutlich ab.

www.leoburnett.de
www.makita.de

Bildquelle: Leo Burnett GmbH

Print Friendly, PDF & Email