hp kaiser slider - Der Kaiser hält Hof

Herausforderung:

Am geschichtsträchtigen Kaiser-Wilhelm-Ring in Köln – zwischen dem Mediapark und dem belgischen Viertel – entsteht mit dem „Kaiser Hof“ eine neue exklusive Büroimmobilie, die 2019 bezugsfertig sein wird. Die Counterpart Group sollte dafür im Auftrag von Art-Invest Real Estate eine Vermarktungsstrategie entwickeln. „Die Aufgabe bestand darin, potenzielle Mieter emotional abzuholen – mit Kommunikationsmitteln, die den Spirit der Immobilien widerspiegeln. Und auch Nachbarn, Medien und Vertreter der Stadt sollen in das Projekt eingebunden werden“, sagt Judith Dobner, Geschäftsführerin der Counterpart Group. Um dieses Ziel zu erreichen, betreute die Fullservice-Agentur die Vermarktung des Kaiser Hofs auf allen Ebenen – von der Markenentwicklung und Positionierung bis hin zu Einzelmaßnahmen in den Bereichen Film, Web, Print und haptischer Werbung sowie einer begleitenden PR-Strategie. „Storytelling zieht sich dabei als verbindendes Element durch alle Kommunikationsmaßnahmen“, so die Agenturchefin.

Umsetzung:

Um der historischen Bedeutung des Standortes gerecht zu werden, entwickelte die Agentur ein Corporate Design-Konzept, das Kaiser Wilhelm I. als Stilelement in den Fokus der Kommunikation stellt – als Designfigur mit Ecken und Kanten. „Kaiser Wilhelm I. war seiner Zeit damals voraus und setzte neue Maßstäbe – wie auch die Immobilie beispielsweise mit ihrer digitalen Infrastruktur. Der polygonale Kaiser verbindet die Tradition mit der modernen zeitlosen Architektur, er nimmt Bezug auf das Projektkonzept der Immobilie und sorgt für einen hohen Wiedererkennungseffekt“, erklärt Dobner. Konsequent wird die Kaiser-Welt im Polygon-Stil über alle Vermarktungsunterlagen hinweg gespielt: von der „hauseigenen“ Kaiser Postille, einem Stadtteil-Magazin im Tageszeitungsformat mit redaktionellen Inhalten, über das Web und die Vermarktungsbroschüre mit haptischer Polygonstruktur auf dem Umschlag bis hin zu kaiserlichen Werbeträgern. Rund 200 Figuren ließ die Agentur im 3D-Druck für die Makler produzieren, um sie als hochwertige Botschafter der Immobilie an Interessenten weiterzugeben. Die Farben Preußischblau, Karminrot und Champagner wurden dabei der Farbwelt früherer Armeeuniformen entliehen. Auch das „Kaiserfest“ zur Fertigstellung des Rohbaus verband den Charme der Kaiserzeit mit der Neuzeit – vom polygonalen Richtkranz über ein Streichquartett bis hin zu echtem Kaiserschmarrn auf den Tellern und gebrannten Mandeln als Giveaways – kaiserlich gebrandet – ganz im Zeichen einer einheitlichen Kundenansprache.

hp kaiser 1 - Der Kaiser hält Hof
hp kaiser 2 - Der Kaiser hält Hof

Erfolg:

„Mit strategischem Storytelling ist es uns gelungen, in der Immobilienvermarktung neue Akzente zu setzen“, bilanziert Dobner. „Haptische Werbeträger – wertig umgesetzt und konzeptionell eingebunden – werden in diesem Zusammenhang immer wichtiger, v.a. wenn es um repräsentative Immobilien geht. Im besten Falle landet unser Kaiser im Nahbereich der Interessenten, z.B. auf dem Schreibtisch oder im Regal, und fungiert dort nicht nur als Reminder, sondern auch als Multiplikator.“ Eine Strategie, die für den Kaiser Hof schon jetzt aufgegangen ist: Eine hohe, positive Mieternachfrage führte dazu, dass bereits im Sommer 2018 sechs der sieben Etagen an zwei innovative Unternehmen vermietet waren. Dobner: „So wie die Immobilienbranche mit Nutzungskonzepten und Serviceangeboten den steigenden Ansprüchen von gewerblichen Mietern entgegenkommen sollte, muss auch die Gebäudevermarktung mit passenden und kreativen Lösungen bei der Zielgruppe punkten. Beides ist beim Kaiser Hof gut gelungen.“

www.art-invest.de
www.counterpart.de

Fotos: Jens C. Friedrich, © WA Media (2); Counterpart Group (1)

 

Print Friendly, PDF & Email